Unternehmenscontrolling Mit Sap Im System R 3 Das Modul Co

Author: Harald Oblinger
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640100999
Size: 44.94 MB
Format: PDF, ePub
View: 5934
Download Read Online
1., Auflage, München: Addison-Wesley. SAP AG (1996): SAP AG (Hrsg.), System
R/3, Gemeinkosten-Controlling. Walldorf: SAP AG. TEUFEL,T./RÖHRICH,J./
WILLEMS, P. (2000): SAP-Prozesse: Finanzwesen und Controlling. 2., Auflage,
München: Addison-Wesley. WENZEL, P. (1996): Betriebswirtschaftliche
Anwendung des integrierten Systems SAP R/3. Braunschweig/Wiesbaden:
Vieweg & Sohn. Internet: SAP AG (2008): SAP - Knowledge Warehouse. Online
im Internet: “URL: ...

Grundkurs Sap R 3

Author: André Maassen
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663102106
Size: 28.72 MB
Format: PDF, ePub
View: 6970
Download Read Online
Besonderer Vorzug dieser Einführung in SAP R/3 ist die durchgängige Orientierung an einem konkreten Geschäftsprozess.

Anzeiger

Author: Anna Mitgutsch
Publisher:
ISBN:
Size: 41.48 MB
Format: PDF, Docs
View: 4864
Download Read Online
... SAP-Prozesse: Finanzwesen und Controlling Thomas Teufel, Jürgen Röhricht,
Peter Willems Edition SAP 416 Seiten, 1 CD-ROM DM 69,90/öS 510,00/sFr 63,00
ISBN 3-8273-1600-6 EAN 97838273-1600-4 SAP-Prozesse: Planung,
Beschaffung und Produktion Thomas Teufel, Jürgen Röhricht, Peter Willems
Edition SAP 288 Seiten, 1 CD-ROM DM 69,90/öS 510,00/sFr 63,00 ISBN 3-8273-
1601-4 EAN 97838273-1601-1 SAP-Prozesse: Vertrieb und Customer Service
Thomas Teufel ...

Wissensmanagement Im Lebenszyklus Von Erp Systemen

Author: Mark Wahl
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3322814513
Size: 60.89 MB
Format: PDF, ePub
View: 7411
Download Read Online
5,1 Grundlagen zu SAP R/3 Die Firma SAP ist mit ihrem Produkt R/3 weltweiter
Marktführer im Bereich integrierter funktionsübergreifender
betriebswirtschaftlicher Standardanwendungssoftware." Die
betriebswirtschaftlichen Funktionsbereiche des R/3-Systems, wie Vertrieb,
Materialwirtschaft, Produktionsplanung, Personalwirtschaft, Finanzwesen oder
Controlling, sind modular aufgebaut.“ Durch die starke Prozessmodellierung, den
Zugriff auf eine zentrale Datenbank und die ...